Karlheinz Rebel und Wendelgard Saßnick-Lotsch: Lernkompetenz entwickeln – modular und selbstgesteuert

TEA-Mitglied Prof. Dr. Karlheinz Rebel und Wendelgard Saßnick-Lotsch veröffentlichen Buch zum selbstgesteuerten Lernen:

Ob E-Learning oder Selbstlernzentrum – es mangelt nicht an innovativen Formen des Lernens. Welche Vorteile bietet aber das gegenwärtig oft geforderte selbstgesteuerte Lernen? Welche Lernstrategien sind in der Wissensgesellschaft gefragt? Und wie lassen sie sich effektiv im Unterricht einsetzen? Diesen Fragen widmet sich das neue Lern- und Arbeitsbuch „Lernkompetenz entwickeln – modular und selbstgesteuert” von Prof. Dr. Karlheinz Rebel unter Mitarbeit von Wendelgard Saßnick-Lotsch.

Eine Besonderheit liegt in der modularen Konzeption des Buches: Der Leser muss nicht systematisch bzw. nach einer vorgegebenen Struktur vorgehen, sondern entscheidet selbst, bei welchen Kapiteln er Station macht, welchen Lernpfad er für sich und seine Lernbedürfnisse einschlägt. Reflexionspunkte am Ende der Kapitel vergegenwärtigen das Erarbeitete und unterstützen die Planung der individuellen Lernpfade. So wird bereits bei der Lektüre des Buches die Autonomie des Lesers gefördert – für Rebel und Saßnick-Lotsch ein wichtiges Fundament für das Lernen.

In seinem theoretischen Teil gibt Rebel einen interdisziplinären Überblick über das modulare und selbstgesteuerte Lernen – von der Hirnforschung bis zur Wissenssoziologie. Den Bezug zur Praxis stellt Saßnick-Lotsch dann im zweiten Teil des Buches mit zahlreichen Beispielen aus dem Englischunterricht der Sekundarstufe I und Textbeispielen aus modernen Lehrwerken (Camden Town Realschule, Band 1 bis 3) her. Unter anderem empfiehlt sie offene Unterrichtsformen, die den Schülern ermöglichen, ihr Lerntempo, ihren Lernweg und ihre Materialien selbst zu bestimmen. Zahlreiche Praxistipps zum direkten Anwenden im Unterricht machen das Buch zu einem informativen und effektiven Instrument, das Lernen zu lernen.

Mehr über das Buch


Diesen Artikel kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.