Medien im kommunikativen Englischunterricht

At work Nr. 23:

Segen und Fluch zugleich: Digitale Medien im Unterricht führen immer wieder zu engagierten Diskussionen zwischen Befürwortern und Skeptikern. Ungeachtet dessen halten sich Schüler heute wie selbstverständlich im Internet auf. Auf ihrem Smartphone oder Tablet nutzen sie diverse Apps, lesen Blogs, teilen ihre Interessen in Social-Media-Kanälen und begeistern sich für Videospiele. Wie Sie im Englischunterricht an dieses Nutzungsverhalten anknüpfen und Ihren Schülern zu guten Lernergebnissen verhelfen können, möchten wir Ihnen in dieser Ausgabe zeigen.

Florian Nuxoll und Nancy Grimm geben auf den ersten Seiten dieses Hefts einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten neuer Medien im Unterricht. Sie berichten von ihren Erfahrungen und zeigen, wie „digitales“ und „analoges“ Lernen ineinandergreifen. Torben Schmidt vermittelt Hintergrundinfos zum Lernen mit Apps, Thomas Iser stellt Ihnen Lernarrangements vor, die das Arbeiten am Whiteboard zu einem kommunikativen Streifzug durch die englische Sprache machen, und Silke Flüßhöh regt Alternativen zur Filmanalyse an.

Ein kritisches Thema greift letztlich Andreas Falkenhahn auf: Im Unterricht vollzogen seine Schüler offline das Profiling der Google-Algorithmen nach. So erarbeiteten sie sich nicht nur neue Vokabeln, sie eigneten sich auch wertvolles Wissen in puncto Medienkompetenz an: Alle Schüler gehen seither deutlich sensibler mit ihren eigenen Daten im Netz um. Und dies ist eine gute Basis für ihre Zukunft.

zum Heft


Inhalt von At work 23 „Medien im kommunikativen Englischunterricht“

Im Fokus

Englischunterricht multimedial (von Florian Nuxoll und Dr. Nancy Grimm)

Didaktik

Smartphone = Smart Learning? (von Dr. Torben Schmidt)

Trends

Ausspracheschulung per Mikrofon (von At work-Redaktion)

Kollaborative Apps für den Unterricht (von At work-Redaktion)

TEA

Karlheinz Rebel zum 90. Geburtstag (von Dr. Christoph Edelhoff)

Praxis

How to whiteboard with words (von Thomas Iser)

Profiling: Sag mir, was du suchst … (von Andreas Falkenhahn)

Über Filme zu sprechen fällt leicht (At work-Interview mit Silke Flüßhöh)

zum Heft


At work 23: Medien im kommunikativen Englischunterricht

zum Heft


Diesen Artikel kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.