Ralf Weskamp: Mehrsprachigkeit

Das Interesse von Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrern an den so genannten „Neurodidaktiken“ und der Frage, wie sprachliches Wissen und Können entsteht, wächst.

Das neue Buch von Dr. Ralf Weskamp will einen Beitrag zum Verständnis des Erwerbs mehrerer Sprachen leisten und ist interdisziplinär angelegt: Erkenntnisse der Evolutionslinguistik, der Psycholinguistik und der klassischen Erst- und Zweitsprachenerwerbsforschung werden aufgegriffen, um schließlich die Perspektive einer plurilingualen Gesellschaft zu umreißen.

Weitere Informationen:

zum Produkt


Diesen Artikel kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.