Symposion zu Ehren des TEA-Vorsitzenden Dr. Christoph Edelhoff

Christoph Edelhoff  freut sich über sein Porträt von Ulf Marckwort (Kassel), dem Illustrator der von ihm herausgegebenen Diesterweg-Lehrwerke Notting Hill Gate und Camden Market(Foto: Dr. Ralf Weskamp)

Dr. Christoph Edelhoff, engagierter Netzwerker in der community of professionals der Sprachdidaktiker, feierte seinen 70. Geburtstag. Der Gründer und Vorsitzende von The English Academy, dem wissenschaftlichen Beirat des Diesterweg Verlags, setzt sich in vielen Zusammenhängen für den kommunikativen Englischunterricht ein. Unter anderem ist Edelhoff Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Englisch an Gesamtschulen und wirkte über zwei Jahrzehnte als Vorsitzender des Deutschen Lehrerfortbildungsvereins.

Anlässlich seines runden Geburtstages ehrten ihn der Diesterweg Verlag und die Mitglieder der English Academy mit dem Symposion „Kommunikativer Fremdsprachenunterricht. Positionen – Postulate – Perspektiven“. Zu diesem Thema tauschten sich am 25. November 2010 von Dr. Edelhoff persönlich benannte Gäste im Rahmen eines wissenschaftlichen Kolloquiums aus. Die Veranstaltung findet am Vortag der Göttinger Multiplikatorentagung statt. Die Festschrift mit allen Beiträgen des Symposions wurde unter diesem Titel veröffentlicht:

Otfried Börner, Christa Lohmann (Hg., 2011): Kommunikativer Fremdsprachenunterricht. Positionen – Postulate – Perspektiven. Symposion für Dr. Christoph Edelhoff. Reihe: Perspektiven Englisch, Heft 9. Braunschweig: Diesterweg. ISBN 978-3-425-99852-7


Diesen Artikel kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.